FC-News

Beim 1. FC Köln stellt sich die Frage, wie ein harter Kern von Problemfans einen Klub mit über 100.000 Mitgliedern derart vor sich hertreiben kann. Die Reaktion des Vorstands wirft aber auch ein Licht auf die internen Verhältnisse. [mehr lesen...]

Die Fans der Frankfurter Eintracht haben ihre Ankündigungen wahr gemacht und während des Heimspiels gegen RB Leipzig (2:1) massiv, lautstark und kreativ gegen Montagsspiele in der Bundesliga protestiert. Das war ein wichtiges Zeichen, auch wenn fünf Montagsspiele pro Saison alleine die deutsche Fußballkultur nicht zerstören. Ein Kommentar von kicker-Redakteur Julian Franzke. [mehr lesen...]

Bereits zum zweiten Mal in dieser Saison hat das DFB-Sportgericht den 1. FC Köln zu einer Geldstrafe verurteilt - diesmal ging es gleich um fünf teils aufsehenerregende Vorfälle. [mehr lesen...]

Frankfurt gegen Leipzig ist das 17. Montagsspiel der Bundesliga-Geschichte, 19 weitere stehen schon fest. Warum finden die Partien nicht einfach am Sonntag statt? Sind sie angesichts der schwachen Europa-League-Bilanz überhaupt noch nötig? Und welche Fans profitieren sogar? Acht Fragen und Antworten. [mehr lesen...]

Den 19 Minuten beim Debüt in Frankfurt folgten 20 Minuten gegen Hannover. Und gegen den Aufsteiger zeigte Vincent Koziello direkt nach seiner Einwechslung, dass er den 1. FC Köln stärker machen kann. Flink, ballsicher und mit überraschenden Finten belebte er das Mittelfeld, giftig ging er in die Offensiv-Zweikämpfe, behauptete sich da trotz seiner schmächtigen Statur. [mehr lesen...]

Nach dem 1:1 gegen Hannover braucht der 1. FC Köln ein echtes Fußballwunder, um den drohenden Abstieg noch zu verhindern - auf neun Punkte ist der Rückstand auf das rettende Ufer angewachsen. Hätte Claudio Pizarros Jokertor tief in der Nachspielzeit gezählt, hätte ein verkrampfter Auftritt des Schlusslichts doch noch ein glückliches Ende gefunden - was der Videobeweis jedoch verhinderte. Natürlich [mehr lesen...]

Ein 1:1 gegen Hannover ist für Köln im Abstiegskampf wohl zu wenig, der Rückstand aufs rettende Ufer weiter angewachsen. Der engagierte FC ging gegen spielstarke Gäste zunächst in Führung, hatte zur Pause allerdings Glück, nicht zurückzuliegen. Die Geißböcke mühten sich im zweiten Durchgang gegen den nun defensiveren Aufsteiger nach Kräften, blieben aber im Angriff limitiert und hatten Pech mit Ab [mehr lesen...]

Es gilt, alle Kräfte zu bündeln zum Heimspiel gegen Hannover 96 (Samstag, 15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de). Ein Sieg gegen die Niedersachsen könnte dem 1. FC Köln noch einmal Flügel verleihen im Abstiegskampf. Die Frage ist aber, ob auf allen Ebenen ideale Voraussetzungen für einen Dreier geschaffen wurden. [mehr lesen...]

Zuerst zehn Punkte aus vier Spielen, dann zwei Pleiten in Folge: Der Aufwärtstrend des 1. FC Köln ist verflogen - oder doch nicht? Trainer Stefan Ruthenbeck ist überzeugt, dass der Erfolg am Samstag gegen Hannover wieder zurückkehrt. [mehr lesen...]

Die DFL hat am Donnerstag erneut Rekordzahlen für die Bundesliga veröffentlicht. Bei Umsatz und Eigenkapital gab es neue Bestwerte - bei den Steuern ebenfalls. [mehr lesen...]

Wie wichtig ist der Zusammenhalt zwischen Mannschaft und dem 12. Mann im Kampf gegen den Abstieg? Ist die Klasse ohne Unterstützung überhaupt zu halten und was kann da ein Trainerwechsel realistisch bewirken? Diesen und weiteren Themen widmet sich die Runde bei DER kicker.tv TALK - Folge 21. [mehr lesen...]

Mit fünf Treffern für seinen neuen Klub ist Simon Terodde das Gesicht der Hoffnung beim Tabellen-Schlusslicht 1. FC Köln. Hier sagt der Stürmer, warum er vor dem nächsten Gegner Hannover den Hut zieht, wo die Stärken des Effzeh liegen und warum er "nicht alles so schwarz" sieht. [mehr lesen...]

Der Wiederaufstieg des VfB Stuttgart und von Hannover 96 hat der Bundesliga in der Hinrunde eine deutliche Steigerung des Zuschauerschnitts beschert. Wie die DFL am Dienstag mitteilte, war dieser in der Bundesliga-Geschichte nur einmal höher. [mehr lesen...]

Das erste halbe Jahr am Rhein verlief ziemlich frustrierend für ihn. Aber inzwischen hat sich Jorge Meré festgespielt in der Kölner Innenverteidigung. Der spanische Abwehrspieler ist einer der Gewinner des Trainerwechsels beim Effzeh. [mehr lesen...]

Die Jecken und Kölner Fans am Rande des Rosenmontagszuges in der Domstadt erkannten ihn schneller als der Stadionsprecher in Frankfurt. Der hatte Marcel Risse zunächst mit Simon Zoller verwechselt. Kann passieren, schließlich hat Risse seit Ende September nicht mehr in der Bundesliga gespielt. [mehr lesen...]